Unter Referenten gilt die Weisheit: β€žLass dein Publikum von der linken Seite aus lachen und von rechts weinenβ€œ – und das hat durchaus neurologische GrΓΌnde: Die optischen Impulse innerhalb der rechten Seh-/GesichtshΓ€lfte werden im linken Teil des Gehirns verarbeitet. Die Impulse treffen bei beiden Augen auf die linke Seite und gehen jeweils durch den „linken“ Sehnerv in die linke GehirnhΓ€lfte. Dieser Teil ist eher fΓΌr das logische Denken ausgelegt. Guter Humor funktioniert ΓΌber das Brechen von Logik, beispielsweise aus Wortwitzen. Daher erreichen solche Witze diesen dafΓΌr wichtigen Teil am besten ΓΌber die rechte Seh-/GesichtshΓ€lfte. Die dafΓΌr wichtige GehirnhΓ€lfte ist dann stΓ€rker aktiv/offen.

Auf der linken Seh-/Gesichtsseite gehen die Impulse durch die Augennerven eher in die rechte GehirnhΓ€lfte, hier werden eher Emotionen verarbeitet, sodass berΓΌhrende Geschichten auf dieser Seite besonders wirken.

Diesen Trick kannst Du auch fΓΌr die Contentplatzierung anwenden. Schaue, dass Dein Content neurologisch intelligent platziert ist, sodass es den richtigen Sehnerv trifft und damit auch die maximal beste neurologische Reaktion.

#contenmarketingΒ #designΒ #neuromarketing