5 Gründe, warum Du Linkedin für Recruiting nutzen solltest:

1.) Content Marketing

Linkedin eignet sich perfekt für Contentmarketing im Business-Umfeld. B2B-Marketing-Erfahrungen zeigen, dass gutes Content Marketing sehr gut für Leadgenerierung funktioniert (und SEO). Eine Technik, die sich auch für das Recruiting einsetzen lässt.

2.) Engagierte Mitarbeiter/innen

Wer auf Linkedin aktiv ist, ist in der Regel engagierter und beschäftigt sich mehr mit seinem „Business“. Hier lassen sich also eher motivierte, begeisterte Mitarbeiter finden, die proaktiv und motiviert agieren.

3.) Ads

Mittels Ads lassen sich auch auf Linkedin sehr gut verschiedene Zielgruppen, auch im Recruiting, anvisieren. Eine sehr gute Maßnahme, die günstiger als „headhunting“ sein kann. Onlinewerbung lässt sich darüberhinaus sehr gut auswerten und konstant optimieren. 

4.) Bewerbereinblick

Aus dem Content der möglichen Mitarbeiter/innen lässt sich sehr gut die Expertise und das Mindset der möglichen Kandidaten erkennen. 

5.) Active sourcing

Die besten Kandidaten gezielt zu finden und anzusprechen und zu akquirieren, spart Kosten durch teure „Massenwerbung“ und die Bearbeitungszeiten und -aufwände von „zu vielen“ Bewerbungen. Klasse statt Masse.

MICROBLOG

MEINE LEISTUNGEN

KLARES UND FUNDIERTES VERSTÄNDNIS DER STAKEHOLDERBEDÜRFNISSE IM GESAMTEN MARKETINGPROZESS
EFFIZIENTES UMSETZEN DIESES WISSENS IN MARKETING, AKQUISITION UND PRODUKTKONZEPTION
INTRINSISCH MOTIVIERTE MITARBEITER, DIE DAS WISSEN IN DER MISSION DER MARKE WIEDERFINDEN
WISSENSCHAFTLICH MEHR EFFIZIENZ, PRODUKTIVITÄT, MITARBEITERBINDUNG UND MITARBEITERMOTIVATION VOM ERSTEN TAG AN

IHRE NACHRICHT

IHR UPGRADE-NEWSLETTER

JETZT TERMIN VEREINBAREN

nico@nicoimer.com

+49 163 / 300 44 44

BUNDESWEITE CONSULTINGS
BÜROS IN HAMBURG, LÜBECK, BERLIN
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.